Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Widmung [Hinzugefügt 2020]
(2,334 words)

1. Definition und Begriffsbedeutungen

Als W. wird der Text in einem Buch bezeichnet, mit dem die Zueignung eines Werkes vollzogen wird. Empfänger einer W. kann eine Person, eine Gruppe oder eine andere Entität (Götter, Dinge, Ereignisse, Personifikationen von Ideen usw.) sein. Der Verfasser einer W. ist zumeist der Autor, in der Frühen Nz. auch oft der Drucker oder Verleger (Verlag) eines Werks. Seit der Erfindung des Buchdrucks wird zwisch…

Cite this page
Stört, Diana and Herausgeber: Jörg Wesche, “Widmung [Hinzugefügt 2020]”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 02 August 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_408040>
First published online: 2020



▲   Back to top   ▲