Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access
Search Results: | 2 of 33 |

Wind und Wolken [Hinzugefügt 2019]
(4,602 words)

1. Allgemeine Einführung

Der Begriff des Windes (= Wd.) ist in der griech. Philosophie wortgeschichtlich eng verbunden mit dem Hauch (griech. pneúma) und der Seele (griech. psychḗ). Diese Bedeutungen waren in der Nz. bekannt und bildeten den Hintergrund der Überlegungen zur Entstehung und Wirkung der Wd.e. Alle Formen des Wd. – freundliche wie gewalttätige, angenehme wie zerstörerische – gehörten zu den sog. luftigen Meteoren. Sie wurden, soweit sie zerstörerisch waren, als göttliche Strafen gedeutet, aber se…

Cite this page
Sieglerschmidt, Jörn, “Wind und Wolken [Hinzugefügt 2019]”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_401289>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲