Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Wirtschaftskreislauf
(1,022 words)

1. Begriff

Als W. bezeichnet die moderne Volkswirtschaftslehre zunächst eine bestimmte Beziehung zwischen Konsumenten und Produzenten bzw. Haushalten und Unternehmen, die durch gegenläufige Güter- und Finanzströme gekennzeichnet ist. Während die Unternehmen die Haushalte mit Gütern und Dienstleistungen versorgen sowie als Arbeitgeber diesen Löhne bezahlen, versorgen die Konsumenten die Prod…

Cite this page
Köster, Roman, “Wirtschaftskreislauf”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_382463>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲