Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Wirtschaftspolitik
(2,297 words)

1. Allgemeines

Gegenstand der W. ist das systematische Handeln politischer und insbes. staatlicher Akteure (Staat) mit dem Ziel, Einfluss auf wirtschaftliche (= wl.) Prozesse zu nehmen. Ein als unbefriedigend angesehener Ist-Zustand des Wirtschafts(= Ws.)-Geschehens soll durch W. einem angestrebten Soll-Zustand angenähert werden [2]. Anders als bei der Wirtschaftsordnung steht bei der W. nicht die gesamte wl. Organisationsstruk…

Cite this page
Goldschmidt, Nils, “Wirtschaftspolitik”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_382578>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲