Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Witwe/r
(3,801 words)

1. Begriff und Forschung

Als W.e (in der Nz. auch Witfrau, Witib oder lat. vidua, »ehelose, ledige«, wörtl. »beraubte Frau«), wird eine Frau nach dem Tod ihres Ehemannes bezeichnet. In den skand. Sprachen werden verwitwete Frauen als Individuen und nicht wie in anderen german. und in roman. Sprachen über den verstorbenen Ehemann definiert (norweg. enkja, dän. enke, schwed…

Cite this page
Hahn, Sylvia, Finke, Gesa and Herausgeber: Anna Langenbruch, “Witwe/r”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 25 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_384269>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲