Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Wohnverhältnisse, städtische
(1,496 words)

1. Begriff, Quellen und Forschungsgeschichte

Unter städt. W. werden die baulichen und räumlichen Voraussetzungen verstanden, die der Bevölkerung im begrenzen städt. Areal Wohnraum zur Verfügung stellen. Die W. sind stets im histor. Wandel und im engen Zusammenhang mit den jeweiligen sozioökonomischen Verhältnissen zu betrachten.

Wohnen in der Stadt vollzog sich ebenso in adligen Palästen und patrizischen Bürgerhäusern wie in den schmalen und dunklen Fachwerk-Häusern von Handwerkern u…

Cite this page
Mohrmann, Ruth-E., “Wohnverhältnisse, städtische”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_384606>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲