Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Get access

Israelitischer Landeskongress
(2,584 words)

Auf Initiative führender Vertreter der Juden Ungarns fand vom 10. Dezember 1868 bis 23. Februar 1869 in Pest der »Landes-Congress der Israeliten in Ungarn und Siebenbürgen« statt, die erste und einzige Gesamtkonferenz ungarischer Juden. Hintergrund war die in der Folge des österreichisch-ungarischen Ausgleichs von 1867 erlassene Emanzipationsgesetzgebung, die Juden die volle bürgerliche Gleichberechtigung gewährte. Der Landeskongress sollte für…

Cite this page
Bányai, Viktória, “Israelitischer Landeskongress”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 21 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0338>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲