Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur

Get access

Sibirya
(3,050 words)

Das 1891 in New York uraufgeführte Theaterstück Sibirya war das erste Drama des aus Russland stammenden Jakob Gordin (1853–1909). Es begründete Gordins Karriere als Dramatiker und prägte mit seinem Realismus die Entwicklung des jiddischen Theaters. Von jüdischen Sozialisten und Anarchisten positiv aufgenommen, markierte die Uraufführung des Stücks den Beginn einer jahrzehntelangen öffen…

Cite this page
Warnke, Nina, “Sibirya”, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Im Auftrag der Säschsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben von Dan Diner. © J.B. Metzler, Stuttgart/Springer-Verlag GmbH Deutschland 2011–2017. Consulted online on 27 June 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-2845_ejgk_COM_0810>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲