Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Charpentier–Fasquelle
(115 words)

Verlag in Paris, gegr. 1825 von Gervais Charpentier ( * 2. 7. 1805 in Paris, † 14. 7. 1871 ebd.). In ihm erschien seit 1838 die Bibliothèque Charpentier mit Werken franz. und ausländischer Klassiker. Ihr Format in Oktodez ging als «Format Charpentier» in die Buchgesch. ein. Als Nachfolger von Gervais Charpentier übernahm sein Sohn Georges Charpentier (* 1846, † 15. 11. 1905) den Verlag und schuf mit der «Petite Bibliothèque Charpentier» eine Reihe im 32stel Format. Nach Georges' Tod ging der Ver…

Cite this page
E. Henze, “Charpentier–Fasquelle”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_030338>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲