Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Lorck, Carl Berend
(182 words)

*29. 8. 1814 in Kopenhagen, ✝25. 10.1905 in Leipzig, dan.-dt. Buchdrucker und Buchhandler. Bei Bianco Luno ausgebildet, kam er 1836 zur Fortbildung nach Leipzig, wo er, zunachst als Gehilfe bei Breitkopf & Härtel, dann als Verleger (bis 1857, 1837 bis 1845 mit J. J. Weber) und später als Sortimenter (1853 bis 1859) verblieb. Auch als sächsischer Bürger blieb er seinem Vaterland treu und setzte sich für die Verbreitung der nordischen Lit. ein; bes. hat er zum Ruhm H. C. Andersens beigetragen. Die Niessche Druckerei und SchriftgieBerei, die er 1856 erwarb, verkaufte er 1868 an W. E. Drugulin…

Cite this page
T. Nielsen, “Lorck, Carl Berend”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_121057>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲