Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Tau, Max
(145 words)

* 19. 1. 1897 in Beuthen, † 13. 3. 1976 in Oslo, dt. Schriftsteller und Verlagslektor. T. war 1928 bis 1938 Lektor im Verlag Bruno Cassirer und ging 1938 wegen seiner jüdischen Herkunft ins Exil nach Norwegen (1943–1945 in Schweden); wieder in Oslo, wurde er Verlagslektor bei Tanum, von 1956 an bei Aschehoug. T. leistete Bedeutendes als liter. Vermittler und war ein engagierter Vorkämpfer für Humanität und Frieden; als erster erhielt er 1950 den Friedenspreis des dt. Buchhandels. Sein Lebenslauf und seine Anschauungen hat er in Selbstbiographien …

Cite this page
T. Nielsen, “Tau, Max”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 07 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_200110>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲