Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Anlesen
(150 words)

Kurzfristiges, stellenweises Lesen eines Textes, in der Absicht, die Hauptaussagen seines Inhaltes und die wesentliche Gestaltungsform zu erfassen. Oft geht es nur darum, jene Textstellen zu lokalisieren, an denen intensiver nachgelesen werden soll. Weiter kann durch A. entschieden werden: Über die Nutzung des Textes als Informationsquelle; über seine Aufnahme in ein Literaturverzeichnis; über Erarbeitung von Hinweisen auf den Text; über Ausleihe oder Kauf des Textes/ Buches. Bibl.en u. Buchhand…

Cite this page
W. Zielke, “Anlesen”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 15 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862_lgbo_COM_010651>
First published online: 2016



▲   Back to top   ▲