Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Begriffsschrift
(99 words)

Die B. ist eine der algebraischen Zeichensprache nachgebildete Zeichenfolge mit dem Ziel, die Zusammensetzung von Begriffen exakt und übersichtlich darzustellen. Der Ausdruck wurde zuerst 1867 von Friedrich Adolf Trendelenburg verwandt, um den Leibniz'schen Terminus «Lingua rationalis» zu übersetzen. Gottlob Frege nahm ihn in dem Titel seines Werks von 1879 wieder auf, in dem er eine Methode zu entwik-keln versuchte, die Logik der sprachlichen Darstellungsformen durch eine formale Wiedergabe aufzuhellen.

Bibliography

Patzig, G. in: Akten des intern. Leibniz-…

Cite this page
G. Pflug, “Begriffsschrift”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 06 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_020368>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲