Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 2 of 863 |

Bilderreime
(53 words)

nennt man Gedichte, bei denen die Verszeilen so eingerichtet sind, daß beim Druck ein Bild entstehen muß; vgl. manche Gedichte von Arno Holz oder Morgenstern. Auch bei Prosawerken finden sich ähnliche Bemühungen. Figurensatz

Bilderrolle. Josua-Rolle. Erste Hälfte des 10. Jh.s (Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod. Pal. gr. 431.); nach Faks. Bilderrolle. Josua-Rolle. Erste Hälfte des 10. Jh.s (Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod. Pal. gr. 431.); nach Faks.
Cite this page
Red., “Bilderreime”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_020942>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲