Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 18 of 509 |

Deleatur
(70 words)

(lat. für «ist zu tilgen»). Anordnung des Korrektors an den Setzer, überflüssige Buchstaben oder Wörter zu beseitigen. Das dafür verwendete Zeichen, ein kleines d mit großem Abstrich, kommt bereits auf Korrekturblättern der Inkunabelzeit (z. B. bei Schöffer und Ratdolt) vor. Korrekturzeichen

Bibliography

Wehmer C.: Ein frühes Korrekturblatt aus der Schöfferschen Offizin. In: Gut.-Jb. 1932, S. 118–122

Knaus H.: Über Verlegereinbände bei Schöffer. In: Gut.-Jb. 1938, $. 97–108

Cite this page
S. Corsten, “Deleatur”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 01 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_040207>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲