Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 12 of 78 |

Dialogbetrieb
(71 words)

Lösung einer Aufgabe mit Hilfe einer Datenverarbeitungsanlage im Dialog zwischen dem Benutzer, der Fragen an die Anlage stellt, und der Anlage, die Antworten gibt (Mensch-Maschine-Kommunikation). Der D. findet dabei zwischen einer Datensichtstation und einem Informationssystem statt. Typische Anwendungen im D. sind z. B. Suchfragen an ein Information Retrieval System (etwa in einer Bibliothek bezüglich deren Bestand). Im Dialog können auch Programme entwickelt und getestet werden (interaktive Programmierung).

Cite this page
C. Boßmeyer, “Dialogbetrieb”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 04 March 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_040411>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲