Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 13 of 187 |

Durchschlagpapier
(72 words)

ein Papier, das bestimmt ist als «Beschreibstoff» für Kopien, die in der Schreibmaschine bzw. im Drucker des extverarbeitungssystems hergestellt werden, sei es mit Hilfe von Durchschreibpapier (Kohlepapier) oder als selbstdurchschreibendes Farbreaktions-bzw. Kontaktpapier. D. ist dünn (Flächengewicht zwischen 30 und 40 g), im Vergleich zur geringen Dicke relativ hart, als Voraussetzung dazu füllstoffarm (bis 10%), maschinenglatt und auch sonst bestimmten qualitativen Anforderungen entsprechend, die in DIN 6731 festgelegt sind.

Cite this page
H. Bansa, “Durchschlagpapier”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_040953>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲