Earlom, Richard
(172 words)

* um 1742 in London, † 1822 ebd., bedeutender engl. Kupferstecher. Seit 1765 war E. ausschließlich als Stecher tätig, vornehmlich für den Boydellschen Verlag. Er führte Mezzotintostiche nach Gemälden älterer und zeitgenössischer Meister aus. Von ihm stammen die Foliokupfertafeln nach Claude Lorrain zu dessen «Liber veritatis» (1777) sowie die Mehrzahl der Aquatintablätter nach Cipriani in dessen 1789 publizierter «Collection of Prints». Ferner lieferte E. Beiträge zu Thorntons Pflanzenwerk «The …

Cite this page
Red., “Earlom, Richard”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 October 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_050009>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲