Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 397 of 509 |

Erstlingsdruck
(65 words)

heißt ein Druckerzeugnis, das als erstes an einem Ort oder in einem Land hergestellt worden ist. Ihm kommt große dokumentarische Bedeutung für die Ausbreitung des Buchdrucks zu. Da die Anfangsproduktion eines Erstdruckers von wirtschaftlichen Risiken bedroht war, wurden die E.e meist in geringer Anzahl hergestellt. Sie sind darum i.d.R. selten und werden auch deshalb als bes. wertvoll eingeschätzt und teuer bezahlt

Cite this page
S. Corsten, “Erstlingsdruck”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 15 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_050530>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲