Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 245 of 509 |

Esel
(57 words)

hieß in der alten Buchdruckersprache ein länglicher Klotz, mit dem man dem Papierstapel an der Presse die erforderliche Höhe gab, um das Ausstreichen und Wegnehmen der Bogen zu erleichtern. Das geschah, indem man den E. auf die Längs- bzw. die Breitseite stellte.

Bibliography

Neuburger, H.: Encyklopadie der Buchdruckerkunst. Leipzig 1844 (ND 1984), S. 63.

Cite this page
S. Corsten, “Esel”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_050546>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲