Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 47 of 441 |

Fendt, Tobias
(86 words)

tätig in Breslau seit 1560, † 1576 in Breslau, Maler und Kupferstecher. Als sein graphisches Hauptwerk gelten die «Monumenta sepulcrorum», eine Slg. von Darstellungen meist ital. Grabdenkmäler und Inschriften, die aus 125 Bl. bestand. Die Erstausg. ersch. 1574 in Breslau. Später ging das Werk an Feyerabends Verlag nach Frankfurt am Main, wo es mit neuem Titelbl. von Jost Amman 1585 und 1589 erneut aufgelegt wurde.

Bibliography

Thieme-Becker Bd. 11, S. 386

Andresen, A.: Der deutsche Peintre-Graveur. Bd. 2. Leipzig 1865, S. 32ff.

Cite this page
H. Wendland, “Fendt, Tobias”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_060258>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲