Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 254 of 509 |

Fragmentarischer Text
(70 words)

(auch fragmentarisches Werk) wird ein literarisches Werk genannt, das von seinem Autor nicht vollendet wurde. Typische Beispiele sind Schillers «Demetrius», der durch den Tod des Dichters unvollendet blieb, und Goethes «Faust. Ein Fragment», den Goethe 1790 unvollendet veröffentlichte. Nach den dt. Regelwerken für die alphabetische Katalogisierung gilt ein derartiger Text nicht als Fragment, sondern als normale Einzelschrift. Er erhält daher keine zusätzliche Bezeichnung zur Titelangabe.

Cite this page
S. Corsten, “Fragmentarischer Text”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_060692>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲