Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 194 of 295 |

Freizeichnungsklausel
(88 words)

Rechtsinstitut, das Dritte in deren Einverständnis mit den Rechtsfolgen für die Handlungen anderer, der Freigezeichneten, belastet. Die F. ist nur in engen Grenzen (soweit es den guten Sitten nicht widerspricht) rechtswirksam und vermag im Falle von Rechtsverletzungen wie eigenem Vorsatz keineswegs von nachteiligen Folgen freizustellen. Im Presserecht ist z. B. die Haftung für eine falsche Information nicht allein auf den Journalisten oder dessen Informanten zu beschränken, sondern fällt fallwei…

Cite this page
H. Bohrmann, “Freizeichnungsklausel”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 19 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_060797>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲