Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 135 of 515 |

Gallimard, Editions
(242 words)

Verlag, gegr. 1911 in Paris von Gaston Gallimard, A. Gide und J. Schlumberger unter dem Namen «Editions de la Nouvelle Revue Française» mit dem Ziel, neben der gleichnamigen Zs. die Texte zeitgenössischer Literaten zu publizieren. Um die Gründer sammelten sich Autoren wie Claudel, Giraudoux, Larbaud, Péguy und Copeau. Während des Ersten Weltkriegs kam die verlegerische Arbeit weitgehend zum Erliegen. 1919 erfolgte die Umwandlung des Verlags in eine Aktienges. mit dem Namen «Librairie Gallimard». In den…

Cite this page
G. Gabel, “Gallimard, Editions”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_070044>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲