Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Grecs du Roi
(164 words)

(Regii typi Graeci). König Franz I. von Frankreich stellte am 16. 1. 1539 den rheinischen Drukker Konrad Neobar für den griech. Buchdruck an. Als Neobar schon 1540 starb, führte Rober Estienne den Auftrag durch. Der Kreter Angelos Vergetios zeichnete die Buchstaben, Claude Garamond (Garmont) schnitt und goß sie. Estienne druckte damit 1543 als Probe ein «Alphabetum Graecum», als erstes Denkmal 1544 die Kirchengesch. des Eusebius. 1546 wurde eine neue kleinere Schrift, 1550 eine dritte Form hergestellt und damit wiederum ein «Alphabetum …

Cite this page
W. Berschin, “Grecs du Roi”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 19 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_070806>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲