Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 34 of 399 |

Hausierbuchhandel
(408 words)

besser Hausierhandel mit Büchern, bekannt auch als Druckschriftcnhandel, ist der Verkauf von Druckerzeugnissen durch Hausierer (bibliopola libros venales deportans), die von Ort zu Ort auf Jahrmärkten und Messen oder von Haus zu Haus zogen und neben Büchern auch andere Waren anboten. Die Buchflihrer, Hausierer, Partierer und Büchertrödler Genannten, die oft keine Gewerbegenchmigung besaßen, waren Unternehmer und Verkäufer in einer Person. Der Käufer zahlte bar, ihm war weder die Anschrift des Ve…

Cite this page
H . Buske, “Hausierbuchhandel”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 25 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_080347>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲