Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 175 of 441 |

Heckei, Erich
(207 words)

* 31.7.1883 in Döbeln (Sachsen), † 27. 1. 1970 in Hemmenhofen (Bodensee), dt. Maler und Graphiker, Hauptvertreter des deutschen Expressionismus. Seit 1904 Architekturstudium in Dresden, als Maler und Graphiker Autodidakt. H. gründete 1905 mit seinen Freunden Karl Schmidt-Rottluff, Ernst Ludwig Kirch- ner, Fritz Bleyl die Künstlergemeinschaft «Brücke». 1911 ging er nach Berlin. Im Ersten Weltkrieg war H. Sanitäter in Flandern, wo er Max Beckmann und James Ensor kennenlernte. 1933 von den nationalsozialistischen Machthabern als «entartet» eingestuft un…

Cite this page
H. Wendland, “Heckei, Erich”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_080396>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲