Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 253 of 509 |

Inkunabelkonkordanz
(79 words)

Inkunabeln sollten grundsätzlich mit den Nummern der den Gesamtbestand erfassenden Bibliographien (H, C, R und GW) zitiert werden. Um eine sichere Querverbindung von Kat. einzelner Slg., Länderverz. (Census) usw. zu diesen zu gewährleisten, werden den letzteren I.en beigegeben. Sie verweisen von den H(usw.)-Nummern auf die Nummer des jeweiligen Verz. Der GW hat in den ersten sieben Bdn. nur ein «Verz. der angeführten H-Nummern», seit Bd. 8 werden auch die wichtigsten übrigen Bibliographien in Konkordanzen erfaßt.

Cite this page
S. Corsten, “Inkunabelkonkordanz”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_090276>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲