Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Jugend
(134 words)

(Untertitel bis 1932: Münchner ill. Wochenschrift für Kunst und Leben), erschien 1896—1940 in München (begründet von Georg Hirth). Diese Kulturzs. war neben Pan, Insel und Simplicissimus von bes. Bedeutung für den dt. Jugendstil, dem sie den Namen gegeben haben soll. Namhafte Mitarbeiter wie Otto Eckmann, Fidus und Thomas Theodor Heine gestalteten die wechselnden Titelbl. und den reich ill. Innenteil. Qualität und Verbreitung des bis zum Ersten Weltkrieg gesellschaftskritischen und reformerischen, dann humoristischen Wochenbla…

Cite this page
S. Hohenstein, “Jugend”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 17 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_100231>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲