Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Klopstock, Friedrich Gottlieb
(210 words)

2. 7. 1724 in Quedlinburg, 14. 3. 1803 in Hamburg, dt. Dichter. K. trug sich mehrere Male mit dem Plan, seine Werke im Selbstverlag zu publizieren. Für Ankündigung und Vertrieb seiner Schrift Die deutsche Gelehrtenrepublik (Hamburg 1774) stellte er einen ausführlichen Subskriptionsplan auf und verfaßte für die Correspondenten ein Promcmoria. Wegen des hohen Ansehens des Dichters fand sich eine große Zahl von Subskribenten. Diese waren nach dem Erscheinen des Werkes enttäuscht, wodurch wahrschein…

Cite this page
H. Kieser, “Klopstock, Friedrich Gottlieb”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 14 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_110535>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲