Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 143 of 295 |

Kontrahierungszwang
(83 words)

Ein marktwirtschaftlich organisiertes Medienwesen baut wesentlich auf der Vertragsfreiheit auf. K. kann nur gerechtfertigt werden, wenn anders die Herstellung vielfältiger Öffentlichkeit nicht erreicht werden kann, so bei der Aufnahme von Wahlkampfanzeigen in einem Zeitungskreis, auch wenn dies Blatt einer bestimmten anderen Partei publizistisch zu neigt, oder bei der Aufnahme eines Titels ins Pressegrosso bzw. in den Postzeitungsdienst.

Bibliography

Löffler, M. / Pucker, R.: Handb. des Presserechts. München 1978

Brummund, P.: Struktur und Organisation …

Cite this page
H. Bohrmann, “Kontrahierungszwang”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 17 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_110801>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲