Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 83 of 426 |

Kunstdruckmappe
(74 words)

In der Anfangszeit des Vier- oder Mehrfarbendrucks stellten einige Kunstverlage Mappen mit ausgewählten Farbdrucken zusammen, die Gemäldereproduktionen in anspruchsvoller Qualität enthielten. Diese Drucke bildeten häufig die ersten farbigen Veröff. von Gemälden, forderten damit das allg. Interesse an Werken der Malerei und trugen so auch zu deren Beliebtheit bei. Die Vervollkommnung des Mehrfarbendrucks ermöglichte es, später immer mehr Kunstbücher mit Farbabb. zu versehen, so daß Mappenausg. mit Farbdrukken kaum noch erschienen.

Cite this page
H. Wendland, “Kunstdruckmappe”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 19 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_111097>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲