Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 10 of 47 |

Lettera mercantesca
(93 words)

eine vereinfachte, in voller Ausnützung der Schleifen ohne Absetzen im Wort zu schreibende Kursive. Sie entstand in Anlehnung an die Cancelleresca und kam dem wachsenden Bedarf nach schriftlicher Aufzeichnung, Korrespondenz und Rechnungsführung im ital. Wirtschaftsleben entgegen. Im frühen 14. Jh. in Florenz entstanden, verbreitete sie sich über ganz Italien, wo sie bis ins 16. Jh. im Gebrauch blieb. Ihre Anwendung war praktisch auf das Ital. begrenzt; nur ausnahmsweise wurde sie für lit. Werke benützt.

Bibliography

Pétrucci, A.: Breve storia della scrittura …

Cite this page
B. Bischoff †, “Lettera mercantesca”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_120592>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲