Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Mathematische Bücher
(1,217 words)

1. Vorderer Orient

Alsmathematisches Urphänomen muß die menschliche Fähigkeit des Zählens angesehen werden. Die ältesten erhaltenen mathematischen Texte sind Zahlenangaben über getötete Feinde und über Viehbestände. Sie lassen sich für Ägypten bis in das Mittlere Reich (2000—1550 v. Chr.), für Mesopotamien bis in die altbabylonische Zeit (1900—1500 v. Chr.) zurückverfolgen. Vor allem die Babylon…

Cite this page
G. Pflug, “Mathematische Bücher”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 25 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_130423>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲