Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 14 of 871 |

Mäzenatentum
(290 words)

Mit M. wird jede Form uneigennütziger Kunst- und Kulturforderung im weitesten Sinne verstanden. Der Begriff geht auf С. Maecenas zurück. Im antiken Rom war die Unterstützung der Dichter durch Mäzene die übliche Form ihrer finanziellen Lebenssicherung, da bei fehlendem Urheberrechtsschutz die Veröff. eines Werks nur wenig einbrachte. Mit der Ausbreitung des Christentums fand diese Form ein Ende, lebte jedoch im HochMA wieder auf, nachdem sich die Dichtung von der kirchlichen Bindung löste. Das M. ging zuerst auf d…

Cite this page
G. Pflug, “Mäzenatentum”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 06 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_130057>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲