Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

NormalzifFern
(59 words)

auch Tabellenziffern gen., sind solche Ziffern, die innerhalb eines Schriftgrads allesamt gleich breit sind. Dank ihrer Einheitsbreite von einem Halbgeviert eignen sie sich hervorragend für den Tabellensatz. Ästhetisch befriedigender sind jedoch die Mediävalziffern mit Ober- und Unterlängen sowie unterschiedlichen Breiten.

Normalziffern und Mediävalziffern aus der Bembo im Vergleich. Normalziffern und Mediävalziffern aus der Bembo im Vergleich.

Bibliography

Wenck, H.: Typografie und Fotosatz. Itzehoe 1989.

Cite this page
R. Colpon, “NormalzifFern”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 25 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_140385>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲