Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 48 of 494 |

Regalmiete
(144 words)

ist die Bezeichnung für ein Handelsgebaren, bei dem einem Produzenten (z.B. einem Verlag) vom Einzelhändler Regalfläche in seinem Ladengeschäft gegen Entgelt, Bonus, Sonderkonditionen o. ä.. für eine vereinbarte Zeit überlassen wird. Die 1986 vom dt. Bundeskartellamt genehmigten Wettbewerbsregeln des Börsenvereins des Dt. Buchhandels e. V. verbieten es, Regal– oder Schaufensterflächen gegen Vergütung oder sonstige Leistungen zu vermieten. Hinsichtlich der Schaufenster wird dieses Verbot durch Schaufenster–Wettbewerbe umgangen, bei denen Preise in Form von Ge…

Cite this page
K. Gutzmer, “Regalmiete”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 01 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_180274>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲