Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Ringbildung
(59 words)

(auch: Kippe bilden) Absprache von Auktionsteilnehmern, um gegenseitiges Überbieten zu vermeiden. Die Titel werden untereinander «aufgeteilt», nur jeweils ein Bieter gibt sein Gebot ab. Dies läuft den Interessen von Einlieferer und Auktionator, die hohe Zuschläge erzielen wollen, zuwider, Gegenmaßnahmen sind aber in der Praxis kaum möglich, obwohl diese Methode nach dem dt. Versteigerungsgesetz verboten ist.

Cite this page
B. Kitzinger, “Ringbildung”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 15 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_180691>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲