Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 241 of 509 |

Rotdruck
(465 words)

Wollten die ersten Drucker ihre Bücher den Kunden mit dem gewohnten Erscheinungsbild anbieten, mußten sie sich mit dem Problem des Farbendrucks auseinandersetzen. In den ma. Hss. kommt insbes. der roten Farbe zur Gliederung und Hervorhebung eine wichtige Rolle zu. Solche, meist vom Rubrikator hinzugefugten Auszeichnungen waren Seiten- und Kapitelüberschriften, einfache Initialen und Textanfänge. Liturgische Bücher (Breviere, Meßbücher u.a.m.) hatten die Anweisungen für den Vollzug in roter Schrift in die Gebetstexte einbezogen. Liturgica (wie z.B. das Graduale) enthalt…

Cite this page
S. Corsten, “Rotdruck”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 10 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_180932>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲