Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 268 of 509 |

Rotunda
(285 words)

(Rundgotisch) ist eine moderne Bezeichnung für die in Italien (seit dem 14. Jh.) und Spanien verwendete aufwendige Buchschrift, die in ihrer Bedeutung der mittel- und westeuropäischen Textura entspricht. Sie ist von breiterem Duktus als diese und zeigt die gotischen Brechungen in stark abgemilderter Form: einem sechsekkigen o der Textura entspricht beispielsweise ein spitzovales o der R. Die rundgotische Schrift wurde alsbald von den ersten Druckern in die Setzkästen übernommen. In Rom druckte 1466 bereits U. Han mit einer R., die mit Anschlußbuchstaben und Ligaturen n…

Cite this page
S. Corsten, “Rotunda”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 28 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_180959>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲