Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Sammelrevers
(297 words)

(Preisbindungsrevers). Der sog. feste Ladenpreis für Bücher, genauer: die vertikale Preisbindung im Buchhandel, bedurfte einer Ausnahme vom allg. Verbot von Preisabsprachen durch das dt. «Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen» (Kartellgesetz). Voraussetzung ist eine individuelle Vereinbarung zwischen jedem preisbindenden Verlag und jedem seiner Händler-Kunden innerhalb der BRDeutschland.

Anstelle unzähliger Einzelverträge hat die Praxis ein S.-System entwickelt: jeder Beteiligte, Verleger und Buchhändler, unterschreibt einmalig seine Ver…

Cite this page
H. Marré, “Sammelrevers”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190155>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲