Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Sammlung
(436 words)

ist seit der Mitte des 18. Jh.s ein häufig verwandter Titelbegriff für Schriften, die eine Reihe von Beiträgen – von einem oder von mehreren Verf. – zu einem Thema zusammenfassen, als ältester Beleg in Deutschland die «S. verschiedener Berichte aus Staatsschriften den Tod Caroli XII. betreffend» von Christian Gottholt Buder (Freystadt 1719–1729). In der zweiten Hälfte des 19. Jh.s wird der Begriff S. von Verlegern auch zur Bezeichnung von Reihenwerken verwandt, die zwar als Einzelwerke in sich a…

Cite this page
G. Pflug and L. Delp, “Sammlung”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190161>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲