Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 57 of 132 |

Sans serif
(106 words)

franz. = ohne Querstrich, ist im Sprachgebrauch der anglo-amer. Satztechnik die Bezeichnung für die nach DIN 16 518 unter «Serifenlose Linear-Antiqua» definierte Gruppe. Im dt. Sprachgebiet wird sie meist als «Grotesk» bezeichnet. Es handelt sich um Schriften ohne Querstriche an den Enden der Senkrechten mit optisch gleichen Strichstärken. Zu den bekanntesten gehören die «Helvetica» der heutigen Linotype-Hell AG, die «Futura» von Paul Renner und die «Gill-sans» von Eric Gill.

Sans serif. Neue Helvetica leicht. Linotype Collection. Eschborn 1988. Sans serif. Neue Helvetica leicht. Linotype Collection. Eschborn 1988.

Bibliography

Be…

Cite this page
A. Ihlenfeldt, “Sans serif”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 28 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190222>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲