Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 248 of 509 |

Schöffer, Peter, d. J.
(317 words)

*um 1480 in Mainz, † ? 1. 1547 in Basel, dt. Schriftschneider und Druckerverleger. S., dritter Sohn Peter Schöffers d. Ä., begann 1512 in Mainz mit dem Druck von Musikalien im Typendoppeldruck (Musiknotendruck). Am 4. 8. desselben Jahres veräußerte er den ihm als väterliches Erbe zugefallenen Hof «Zum Korb», wahrscheinlich um Betriebskapital zu bekommen. Vom 20. 9. 1512 datiert sind die Kompositionen des kurpfälzischen Hoforganisten Arnold Schlick (ca. 1460–nach 1527) für Orgel und Laute, am 1. 3. 1513 ersch. die vier Stimmbücher des sog. «S.schen Liederbuches». Danach wandte sich S…

Cite this page
S. Corsten, “Schöffer, Peter, d. J.”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190618>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲