Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Schreibkrampf
(52 words)

ist eine schmerzhafte Verkrampfung der Muskeln des Armes und der Hand, die bei einer Überanstrengung beim Schreiben, jedoch auch bei einer neurotischen Fehlhaltung auftreten kann. Sie zwingt gewöhnlich zum Abbrechen des Schreibvorgangs.

Bibliography

Haring, C. / Leichert, K. H.: Wb. der Psychiatrie. Stuttgart / New York 1968, S. 104

Cite this page
G. Pflug, “Schreibkrampf”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190689>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲