Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 65 of 441 |

Schulz, Bruno
(65 words)

* 12. 7. 1892 in Drohobycz, † 1942 ebd., polnischer Graphiker, Illustrator, Schriftsteller. S. studierte in Wien und Lemberg. Seine Zeichnungen sind phantastisch-groteske Visionen, z. T. erotische Darstellungen mit masochistischem Einschlag. Ill. entstanden zum «Buch des Götzenanbeters» (1922), zu eigenen Erzählungen: «Sklepy cyhamonowe», «Sanatorium pod klepsydra» und zu Witold Gombrowicz «Ferdydurka».

Bibliography

Thieme-Becker Bd. 30, S. 328;Vollmer Bd. 4, S. 230–231.

Cite this page
H. Wendland, “Schulz, Bruno”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190872>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲