Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 7 of 871 |

Schwellenangst
(210 words)

ein aus der Werbung stammender Begriff, der in Deutschland 1970 zum ersten Mal aufgrund einer Anfrage einer niederl. Maschinenfabrik in der Zs. «Der Sprachdienst» der Ges. für dt. Sprache als Übers. des niederl. «Drempelvrees» gedr. erschien. Seit dieser Zeit läßt er sich auch in dt. Sprachwörterbüchern nachweisen (als erstes Gerhard Wahrig: «Dt. Wb.». 2. Aufl. München 1975).

Die Wortprägung geht von der Annahme der Werbepsychologie aus, daß das Betreten eines Raumes, dem man sich geistig nicht gewachsen fühlt, einen Angstzu-stand auslöst. In den 1970…

Cite this page
G. Pflug, “Schwellenangst”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 04 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190963>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲