Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 59 of 494 |

Seybold’s, Fr., Sortimentsbuchhandlung
(109 words)

in Ansbach, gegr. am 5. 9. 1716 von Johann Wilhelm Rönnagel († ca. 1750), der auch als Buch- und Ztg.verleger tätig wurde und 1718 das Privileg als Hofbuchhändler erhielt. Nach mehrfachem Besitzwechsel erwarb der Verleger Eduard Heinrich Gummi die Firma und verkaufte das Sortiment 1856 an seinen Angestellten Friedrich Seybold († 1888), dessen Namen die Buchhandlung seither trägt. Gummis Verlag arbeitete getrennt weiter. 1913 erwarb Philipp Seyerlein die Buchhandlung, dessen Enkel Johann Seyerlein seit 1992 Inhaber ist.

Bibliography

Schmidt, R.: Dt. Buchhändler, dt…

Cite this page
K. Gutzmer, “Seybold’s, Fr., Sortimentsbuchhandlung”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 07 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_191205>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲