Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Sherborne Missale
(156 words)

Alnwick Castle, Duke of Northumberland (Dauerleihgabe British Library Loan MS 82). Die Hs. wurde zwischen 1396 und 1407 für die Abteikirche St. Mary in Sherborne, Dorset, von John Whas geschrieben. Sie ist ein typisches Beispiel der ost-anglischen Schule und berühmt wegen ihrer Überfülle an Miniatu-ren. Die Illuminationen stammen von fünf verschiedenen Künstlern, von denen John Siferwas (um 1380–1421) namentlich bekannt ist.

Sherborne Missale. Illuminierte Seite mit dreistöckigem Tabernakel und Hauptinitiale mit Auferstehungsszene. London, British Library. Loan Ms 82.Um 1400. Sherborne Missale. Illuminierte Seite mit dreistöckigem Tabernakel und Hauptinitiale mit Auferstehungsszene. London, British Librar…
Cite this page
B. Wilk-Mincu, “Sherborne Missale”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_191229>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲