Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 105 of 212 |

Siebseite
(125 words)

nach DIN 6730 diejenige Seite des Papiers, die während der Herstellung mit dem Sieb, auf dem sich das Papier gebildet hat, in Berührung war. Die Gegenseite ist die Ober- oder die Filzseite, da hier der erste Berührungspartner des frisch gebildeten Blattes der Abgautschfilz war. Bei historischen handgefertigten Papieren ist die S. an der Siebmarkierung, d. h. der mehr oder we-niger plastischen Einprägung der Siebstruktur (und des Wasserzeichens) in die Papieroberfläche erkennbar. Sorgfältige Drucker haben die Ober- oder Filzseite für den Schön-, die S. für den Widerdruck verwende…

Cite this page
H. Bansa, “Siebseite”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_191275>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲